Lebenslauf


Geboren am 22. Dezember 1954 in Amberg / Bayern; römisch-katholisch;
verheiratet; drei Kinder.

1974 - 1979 Studium Sozialpädagogik und Psychologie in Nürnberg 
1979 - 1985 Sozialpädagogin beim Sozialdienst kath. Frauen in Amberg 
seit 1990 Stadträtin der Stadt Amberg 
1996 - 2003 stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Amberg 
2002 - 2005 Mitglied des Deutschen Bundestages; darin: stellv. Vorsitzende des Ausschusses für Gesundheit und soziale Sicherung 
2003 - 2007 Landesvorsitzende des Bayerischen Hospizverbandes 
Seit 2009 stellvertretende Vorsitzende der Frauenunion Bayern 
Seit 2011 Mitglied im CSU-Parteivorstand 
Seit 2013 Mitglied des Deutschen Bundestages; darin ordentliches Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Energie sowie im Tourismusausschuss, stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie stellvertretende Vorsitzende der Gruppe der Frauen 
  
Ehrenämter: Mitglied im Sozialdienst katholischer Frauen e.V. und im Hospizverein Amberg e.V.